• 01.03.2021, 13:00 Uhr
    Ab 02.03.: Ford Money Bank erhöht Festgeldzinsen
  • Die Ford Money Bank erhöht ihre Festgeldzinsen bei sämtlichen Laufzeiten:

    • 1 Jahr von 0,35% auf 0,40%
    • 2 Jahre von 0,40% auf 0,55%
    • 3 Jahre von 0,50% auf 0,70%
    • 4 Jahre von 0,60% auf 0,80%
    • 5 Jahre von 0,65% auf 0,90%

    Mehr Informationen unter Festgeld.

  • 01.03.2021, 12:45 Uhr
    Ab 04.03.: Crédit Agricole ändert ihre Festgeldzinsen
  • Die Crédit Agricole ändert ab 04.03.2021 die Festgeldzinsen.

    Erhöhungen bei folgenden Laufzeiten:

    • 3 Monate von 0,01% auf 0,11%
    • 6 Monate von 0,06% auf 0,11%
    • 9 Monate von 0,06% auf 0,16%
    • 12 Monate von 0,11% auf 0,26%
    • 18 Monate von 0,26% auf 0,36%
    • 2 Jahre von 0,31% auf 0,46%
    • 3 Jahre von 0,41% auf 0,56%
    • 4 Jahre von 0,51% auf 0,61%
    • 5 Jahre von 0,61% auf 0,66%

    Wichtige Hinweise: Die sechsjährige Laufzeit bleibt unverändert bei 0,71%. Zinssenkung bei der siebenjährigen Laufzeit von 0,81% auf 0,76%.

    Mehr Informationen unter Festgeld.

  • 25.02.2021, 16:25 Uhr
    Degussa Bank erhöht den Baugeldzins zum 26.02.
  • Die Degussa Bank erhöht den Baugeldzins zum 26.02.2021 um 0,1 %

    z.B. bei 15 Jahren ab Darlehensbetrag 100.000 €.

    alt: 1,00% nom., 1,00% eff. auf neu: 1,10% nom., 1,10% eff.

    die Volltilgerkonditionen erhöhen sich z.B. bei 20 Jahren sogar von

    alt: 0,95% nom., 0,95% eff. auf neu: 1,20% nom., 1,20% eff.

    Mehr Informationen unter Baufinanzierung.

  • 25.02.2021, 14:58 Uhr
    Klarna Bank senkt die Festgeldzinsen
  • Die Klarna Bank senkt ab sofort die Festgeldzinsen wie folgt:

    die sechsmonatige Laufzeit fällt weg,

    12 Monate von 0,70% auf 0,30%,

    2 Jahre von 0,92% auf 0,60%,

    3 Jahre von 1,01% auf 0,75%,

    4 Jahre von 1,07% auf 0,80%.

    Mehr Informationen unter Festgeld.

  • 25.02.2021, 14:58 Uhr
    National-Bank erhöht den Baugeldzins
  • Die National-Bank erhöht den Baugeldzins

    z.B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 150.000 € alt: 0,54% nom., 0,56% effauf neu: 0,61% nom., 0,63% eff.

    Mehr Informationen unter Baufinanzierung.

  • 25.02.2021, 14:58 Uhr
    PSD Bank Nord erhöht den Baugeldzins zum 01.03.
  • Die PSD Bank Nord erhöht den Baugeldzins zum 01.03.2021

    um ca. 0,10% ab Laufzeit 10 Jahre

    z.B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 100.000 €

    Alt: 0,94% nom., 0,94% eff. auf neu: 1,04% nom., 1,04% eff.

    Mehr Informationen unter Baufinanzierung.

  • 25.02.2021, 13:58 Uhr
    PSD Bank München erhöht die Baugeldkonditionen
  • Die PSD Bank München erhöht zum 25.02. die Baugeldkonditionen,

    z. B. für 10 Jahre von 0,55% soll/0,57 % eff. auf 0,62 % soll/0,64 % eff. (ab 100.000 Euro).

    Mehr Informationen unter Baufinanzierung.

  • 24.02.2021, 14:58 Uhr
    Bayern-Versicherung erhöht die Baugeldkonditionen
  • Die Bayern-Versicherung erhöht die Baugeldkonditionen um 0,15 %,

    z.B. für 10 Jahre von 1,15% soll/1,16% eff auf 1,30% soll/1,31% eff.

    Mehr Informationen unter Baufinanzierung.

  • 24.02.2021, 14:58 Uhr
    IKB Deutsche Kreditbank macht Tagesgeldzinssatz von Anlagesumme abhängig
  • Die IKB Deutsche Kreditbank macht neu den Zinssatz im Tagesgeld von der Anlagesumme abhängig:

    • Anlagesumme bis 50.000 Euro: 0,05% p.a.
    • Anlagesumme über 50.000 Euro: 0,00% p.a.

    Zusätzlich beträgt ab dem 23. Februar 2021 die maximale Anlagesumme für IKB Geldanlagen insgesamt 250.000 Euro.

    Mehr Informationen unter Tagesgeld.

  • 24.02.2021, 14:58 Uhr
    1822direkt erhöht die Baugeldkonditionen
  • Die 1822direkt erhöht die Baugeldkonditionen um 0,05%,

    z.B. für 10 Jahre von 0,74% soll/0,77 % eff. auf 0,79% soll/ 0,82 % eff. (ab 100.000 Euro).

    Mehr Informationen unter Baufinanzierung.

  • 24.02.2021, 14:58 Uhr
    PSD Bank Berlin-Brandenburg hebt Baugeldzinsen an
  • Die PSD Bank Berlin-Brandenburg hebt Zinssätze für Baugeld an,

    z.B. für 10 Jahre von 0,64% soll/0,65 % eff. auf 0,79% soll/0,80 % eff. (ab 200.000 €).

    Mehr Informationen unter Baufinanzierung.

  • 24.02.2021, 13:05 Uhr
    Ab 02.03.: AKF Bank führt Sparkonto ein
  • Die AKF Bank führt ein Sparkonto (unbefristete Sparanlage) ein.

    • Verzinsung: 0,15%
    • Mindestanlage: 2.500 Euro
    • Maximalanlage: 500.000 Euro
    • Kündigungsfrist: 6 Wochen
    • Voraussetzung: Tagesgeldkonto bei der AKF Bank

    Mehr Informationen unter Sparkonto.

  • 23.02.2021, 14:58 Uhr
    Postbank hebt die Baugeldkonditionen an
  • Die Postbank hebt die Baugeldkonditionen an,

    z. B. für 10 Jahre von 1,05% soll/1,09 % eff. auf 1,14 % soll/1,18 % eff.

    Mehr Informationen unter Baufinanzierung.

  • 23.02.2021, 14:58 Uhr
    Stadtsparkasse Düsseldorf erhöht die Baugeldkonditionen
  • Die Stadtsparkasse Düsseldorf erhöht die Baugeldkonditionen um 0,10%,

    z.B. von 0,69% soll/0,69% eff auf 0,79% soll/0,79% eff.

    Mehr Informationen unter Baufinanzierung.

  • 23.02.2021, 14:58 Uhr
    PSD-Bank Westfalen-Lippe erhöht die Baugeldkonditionen
  • Die PSD-Bank Westfalen-Lippe erhöht die Baugeldkonditionen

    von 0,94% soll/0,96 % eff. auf 1,04% soll/1,06 % eff. für 10 Jahre.

    Mehr Informationen unter Baufinanzierung.

  • 23.02.2021, 14:58 Uhr
    Die Commerzbank erhöht die Baugeldkonditionen
  • Die Commerzbank erhöht die Baugeldkonditionen

    von 0,64 % soll/0,64 % eff. auf 0,74% soll/0,74 % eff. für 10 Jahre.

    Mehr Informationen unter Baufinanzierung.

  • 22.02.2021, 14:58 Uhr
    PSD Bank Nord hat den Baugeldzins erhöht
  • Die PSD Bank Nord hat den Baugeldzins um 0,10% erhöht

    und ab Laufzeit 20 Jahre um 0,15%.

    z.B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 100.000 €

    Alt: 0,84% nom., 0,84% eff. auf neu: 0,94% nom., 0,94% eff.

    Mehr Informationen unter Baufinanzierung.

  • 22.02.2021, 14:58 Uhr
    Volkswagenbank senkt den Tagesgeldzins ab 05.03.
  • Die Volkswagenbank senkt ab 05.03.2021 den Tagesgeldzins

    des Anlagebetrages ab 0,01 Euro von 0,05% auf 0,01%.
    Die Verzinsung eines Betrages ab 100.000 Euro bleibt unverändert bei 0,01 % p.a..

    Mehr Informationen unter Tagesgeld.

  • 22.02.2021, 14:58 Uhr
    Volkswagenbank passt die Festgeldzinsen an
  • Die Volkswagenbank passt die Festgeldzinsen wie folgt an:

    Die Laufzeiten von 6 bis einschließlich 10 Jahren entfallen.

    Die Laufzeiten von 1 bis 5 Jahren werden wieder neu eingeführt und betragen bei

    1 Jahr 0,07%,

    2 Jahren 0,10%,

    3 Jahren 0,15%,

    4 Jahren 0,20% und bei

    5 Jahren 0,25%.

    Mehr Informationen unter Festgeld.

  • 22.02.2021, 14:58 Uhr
    Kommunalkredit Invest senkt den Festgeldzins
  • Die Kommunalkredit Invest senkt den Festgeldzins bei der dreijährigen Laufzeit

    bei Veranlagung unter 10.000 Euro von 0,50% auf 0,40% und

    bei Veranlagung ab 10.000 Euro von 0,90% auf 0,75%.

     

    Mehr Informationen unter Festgeld.

  • 22.02.2021, 14:58 Uhr
    Creditplus Bank senkt die Festgeldzinsen ab 01.03.
  • Die Creditplus Bank senkt ab 01.03.2021 die Festgeldzinsen, z.B. bei

    6 Monaten von 0,15% auf 0,10%,

    1 Jahr von 0,25% auf 0,20%,

    2 Jahren von 0,45% auf 0,40% oder bei

    4 Jahren von 0,60% auf 0,55%.

    Mehr Informationen unter Festgeld.

  • 18.02.2021, 14:58 Uhr
    Santander hat den Baugeldzins erhöht
  • Die Santander hat den Baugeldzins um 0,05% erhöht

    z.B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 100.000 € alt: 0,55% nom., 0,58% eff.auf neu: 0,60% nom., 0,61% eff.

    Mehr Informationen finden Sie unter Baufinanzierung.

  • 18.02.2021, 14:58 Uhr
    PSD Bank Hessen Thüringen hat den Baugeldzins erhöht
  • Die PSD Bank Hessen Thüringen hat den Baugeldzins erhöht

    z.B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 200.000 € alt: 0,80% nom., 0,82% eff auf neu: 0,93% nom., 0,95% eff.

    Mehr Informationen unter Baufinanzierung.

  • 17.02.2021, 22:05 Uhr
    Ab 25.02.: Bigbank senkt den Tagesgeldzins
  • Die Bigbank senkt ab 25.02.2021 den Tagesgeldzins von 0,45% auf 0,40%.

    Mehr Informationen unter Tagesgeld.

  • 16.02.2021, 13:25 Uhr
    Bank 11 hat ihre Festgeldzinsen gesenkt
  • Die Bank 11 hat die Festgeldzinsen gesenkt:

    • 1 Jahr von 0,55% auf 0,30%
    • 2 Jahren von 0,60% auf 0,40%
    • 3 Jahren von 0,65% auf 0,50%
    • 4 Jahren von 0,70% auf 0,60%
    • 5 Jahren von 0,75% auf 0,70%

    Mehr Informationen unter Festgeld.

  • 10.02.2021, 10:24 Uhr
    Renault Bank direkt senkt Tagesgeld– und Festgeldkonditionen
  • Die Renault Bank direkt senkt die Tagesgeld- und Festgeldkonditionen:

    • Tagesgeld für Neukunden: von 0,50% auf 0,20% (bis 500.000 Euro)
    • Festgeld: z.B. für 1 Jahr von 0,50% auf 0,25%, für 5 Jahre von 1,05% auf 0,80%

    Mehr Informationen unter Tagesgeld und Festgeld.

  • 10.02.2021, 07:36 Uhr
    Die PSD Bank Karlsruhe-Neustadt hat die Kreditkonditionen gesenkt
  • 08.02.2021, 07:36 Uhr
    die DenizBank senkt ab 08.02.2021 die Zinssätze für Tages- und Festgeld.
  • Festgeld bei den Laufzeiten von

    3 Monaten von 0,10% auf 0,05%,

    6 Monaten von 0,15% auf 0,055%,

    9 Monaten von 0,20% auf 0,10%,

    12 Monaten von 0,25% auf 0,20%,

    18 Monaten von 0,30% auf 0,20% und bei den Laufzeiten von

    2 bis 10 Jahren von 0,35% auf 0,20%.

     

    Tagesgeld von 0,05% auf 0,01%

  • 08.02.2021, 07:36 Uhr
    Grenke Bank senkt zum 11.02.2021 den Festgeldzins
  • für die einjährige Laufzeit von 0,40% auf 0,35%.

    Mehr Informationen unter Festgeld.

  • 05.02.2021, 07:36 Uhr
    Die BBBank bietet beim Ratenkredit (Wunschkredit) im Februar einen besonders günstigen Jubiläumszinssatz von 1,97 % soll/ 1,99 % eff. (2/3 Zins) für alle Laufzeiten.
  • 04.02.2021, 07:36 Uhr
    Klarna senkt Festgeldzinsen zum 8. Februar
  • 6 Monate von 0,45% auf 0,25%

    1 Jahr von 0,85% auf 0,70%

    2 Jahre von 1,07% auf 0,92%

    3 Jahre von 1,16% von 1,01%

    4 Jahre von 1,25% auf 1,07%.

    Mehr Informationen unter Festgeld.

  • 03.02.2021, 07:36 Uhr
    Die ING senkt ab dem 04.02.2021 die Konditionen für den Raten- und Wohnkredit
  • Ratenkredit, z. B. Kreditsumme 20.000 Euro, von 3,24% soll/3,29 % eff. auf 3,04% soll/3,09 % eff.

    Wohnkredit, z.B. Kreditsumme 10.000 Euro, von 3,53% soll/3,59% eff. auf 3,24% soll/3,29% eff.

  • 01.02.2021, 07:55 Uhr
    Eurocity Bank senkt die Festgeldzinsen
  • Die Eurocity Bank senkt die Festgeldzinsen bei folgenden Laufzeiten:

    • 2 Jahre von 0,60% auf 0,20%
    • 3 Jahre von 0,80% auf 0,30%
    • 4 Jahre von 0,85% auf 0,40%
    • 5 Jahre von 1,00% auf 0,50%
    • 6 Jahre von 1,05% auf 0,60%
    • 8 Jahre von 1,10% auf 0,70%
    • 10 Jahre von 1,15% auf 0,80%

    Mehr Informationen unter Festgeld.

  • 01.02.2021, 07:36 Uhr
    PSD Bank Westfalen Lippe erhöht den Baugeldzins um 0,05% am 3.2.2021
  • z.B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 100.000 € alt: eff. 0,79% nom., 0,81% eff.auf neu:0,84% nom., 0,86%

    Mehr Informationen unter Baufinanzierung.

  • 28.01.2021, 14:05 Uhr
    Ab 05.02.: AKF Bank senkt die Festgeldzinsen
  • Die AKF Bank senkt zum 05.02.2021 die Festgeldzinsen bei folgenden Laufzeiten:

    • 1 Jahr von 0,50% auf 0,40%
    • 2 Jahre von 0,60% auf 0,55%
    • 3 Jahre von 0,70% auf 0,65%
    • 4 Jahre von 0,75% auf 0,70%
    • 5 Jahre von 0,85% auf 0,80%

    Mehr Informationen unter Festgeld.

  • 28.01.2021, 13:17 Uhr
    Bigbank senkt Festgeldzinsen
  • Die Bigbank senkt ihre Festgeldzinsen bei folgenden Laufzeiten:

    • 1 und 3 Monate von 0,35% auf 0,30%,
    • 6 und 9 Monate von 0,45% auf 0,35%,
    • 12 und 18 Monate on 0,50% auf 0,40%.

    Mehr Informationen unter Festgeld.

  • 28.01.2021, 06:30 Uhr
    Greensill Bank senkt ihre Festgeldzinsen
  • Die Greensill Bank senkt die Festgeldzinsen, z.B. bei:

    • 6 Monaten von 0,30% auf 0,25%,
    • 1 Jahr von 0,45% auf 0,40%,
    • 3 Jahren von 0,65% auf 0,60% oder bei
    • 5 Jahren von 0,75% auf 0,70%.

    Mehr Informationen unter Festgeld.

  • 26.01.2021, 13:05 Uhr
    PSA Direktbank senkt ihren Tagesgeldzins
  • Die PSA Direktbank senkt ihren Tagesgeldzins von 0,25% auf 0,20%.

    Mehr Informationen unter Tagesgeld.

  • 26.01.2021, 10:50 Uhr
    Ab 28.01.: Grenke Bank senkt ihre Festgeldzinsen
  • Die Grenke Bank senkt ab 28.01.2021 die Festgeldzinsen bei sämtlichen Laufzeiten um 0,05%, z.B. bei:

    • 1 Jahr von 0,45% auf 0,40% oder
    • bei 3 Jahren von 0,65% auf 0,60%.

    Mehr Informationen unter Festgeld.

  • 25.01.2021, 11:15 Uhr
    Ab 27.01. ist das Girokonto der Norisbank nicht mehr kostenlos
  • Die Norisbank verlangt für ihr kostenloses Girokonto ab dem 27.01. ein Geldeingang von mind. 500 Euro p.M., ansonsten fällt eine Kontoführungsgebühr von 3,90 € p.M. an.

    Mehr Informationen unter Girokonto-Vergleich.

  • 22.01.2021, 13:10 Uhr
    Sparda Bank Augsburg senkt Bauzinsen
  • Die Sparda Bank Augsburg senkt die Bauzinsen um ca. 0,10% ab einer Laufzeit von 12 Jahren, z.B. bei 15 Jahren ab Darlehensbetrag 100.000 € alt: 0,89% nom. / 0,89% eff. auf neu: 0,79% nom. / 0,79% eff.

    Mehr Informationen unter Baufinanzierung.

  • 22.01.2021, 10:45 Uhr
    Ab 27.03. ist das Girokonto der Consorsbank nicht mehr kostenlos
  • Die Consorsbank schafft ihr kostenloses Girokonto ab. Die Bank verlangt ab dem 27.03. einen Geldeingang von mind. 700 Euro p.M., ansonsten erhebt sie eine Gebühr von 4,00 €.

    Mehr Informationen unter Girokonto-Vergleich.

  • 22.01.2021, 09:20 Uhr
    Die Credit-Europe-Bank senkt Festgeldzins
  • Die Credit-Europe-Bank senkt den Festgeldzins bei der Anlagedauer von 18 Monaten von 0,20% auf 0,01%.

    Mehr Informationen unter Festgeld.

  • 21.01.2021, 16:30 Uhr
    PSD Koblenz erhöht Konditionen beim PSD BauGeld und PSD VolltilgerDarlehen
  • Die PSD Koblenz erhöht die Konditionen für das PSD BauGeld und das PSD VolltilgerDarlehen in allen Laufzeitbereichen um 0,10%, z.B. bei 10 Jahren ab Darlehensbetrag 200.000 € von alt: 0,59% nom. / 0,60% eff. auf neu: 0,69% nom. / 0,70% eff.

    Mehr Informationen unter Baufinanzierung.

  • 20.01.2021, 10:25 Uhr
    ProCredit Bank senkt Festgeldzins
  • Die ProCredit Bank senkt den 12-monatigen Festgeldzins von 0,40% auf 0,10%.

    Mehr Informationen unter Festgeld.

  • 18.01.2021, 13:50 Uhr
    PSD Bank Hannover senkt Bauzinsen
  • Die PSD Bank Hannover senkt die Baugeld-Konditionen um 0,20%, z.B. für 10 Jahre von 0,90% soll / 0,90% eff. auf 0,70% soll / 0,70 % eff.

    Mehr Informationen unter Baufinanzierung.

  • 12.01.2021, 17:05 Uhr
    Ab 14.01.2021: IKB Deutsche Industriebank senkt Festgeldzinsen
  • Die IKB Deutsche Industriebank senkt die Festgeldzinsen bei:

    • 6 Monaten von 0,10% auf 0,05%,
    • 12 Monaten von 0,20% auf 0,10% und bei
    • 2 Jahren von 0,20% auf 0,15%.

    Mehr Informationen unter Festgeld.

  • 12.01.2021, 16:30 Uhr
    National-Bank erhöht die Bauzinsen
  • Die National-Bank erhöht die Bauzinsen, z.B. bei einer Laufzeit von 10 Jahren von 0,40% soll / 0,41% eff. auf 0,61% soll / 0,62% eff. ab der Darlehenssumme von 150.000 Euro.

    Mehr Informationen unter Baufinanzierung.

  • 09.01.2021, 08:00 Uhr
    Eurocity Bank erhöht Festgeldzinsen
  • Die Eurocity Bank hat die Festgeldzinsen für folgende Laufzeiten erhöht:

    • 2 Jahre von 0,20% auf 0,60%
    • 3 Jahre von 0,30% auf 0,80%
    • 4 Jahre von 0,40% auf 0,85%
    • 5 Jahre von 0,50% auf 1,00%
    • 6 Jahre von 0,55% auf 1,05%
    • 8 Jahre von 0,60% auf 1,10%
    • 10 Jahre von 0,65% auf 1,15%

    Mehr Informationen unter Festgeld.

  • 07.01.2021, 13:25 Uhr
    PSD Bank Rhein-Ruhr senkt Konditionen beim Auto- und Ratenkredit
  • Die PSD Bank Rhein-Ruhr senkt:

    • die Konditionen beim Autokredit in den Laufzeiten bis 36 Monate von 2,27% soll / 2,29 % eff. auf 1,68% soll / 1,69% eff.

    • die Konditionen beim Ratenkredit bei der Darlehenssumme bis 9.999 Euro bis 60 Monate von 2,36% soll / 2,39% eff. auf z.B. 1,68% soll /1,69% eff. (Laufzeit: 48 Monate)

    Mehr Informationen unter Autokredit und Ratenkredit.

  • 06.01.2021, 10:45 Uhr
    Hannoversche Volksbank senkt Bauzinsen
  • Die Hannoversche Volksbank senkt die Bauzinsen um 0,2%, z.B. für 10 Jahre von 0,85% soll / 0,85% eff. auf 0,65% soll / 0,65% eff.

    Mehr Informationen unter Baufinanzierung.

  • 01.01.2021, 08:35 Uhr
    Deutsche Bank senkt Festgeldzins
  • Die Deutsche Bank hat zum 01.01.2021 den Festgeldzins bei sämtlichen Laufzeiten von 0,01% auf 0,001% gesenkt.

    Mehr Informationen unter Festgeld.

Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein:
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de